Nettotarife Sachversicherungen 2018-08-21T19:02:34+00:00

Sach-, Haftpflicht- und Unfallversicherung

Nettotarife?!

Haftpflichtversicherung ist klar!
Unfallversicherung ist klar!
…Sachversicherungen wären dann sowas wie Hausrat- oder Gebäudeversicherung – nun auch klar! 😉

Nettotarife sind von Courtagen (Provisionen) befreite Tarife. Da die Courtage (Provision) in dem Fall nicht in Ihren Versicherungsbeitrag einkalkuliert ist, haben Sie dementsprechend einen geringeren Beitrag an die Versicherungsgesellschaft zu entrichten.

Der Begriff “Netto”, hat in diesem Fall nix mit Steuern zu tun!

Sach-, Haftpflicht- und Unfallversicherungen – als Nettotarife – bieten wir ausschließlich Kunden mit einer aktiven Servicegebührenvereinbarung an.

Egal welchen Versicherer oder welchen Tarif (z. B. Bronze, Silber, Gold etc…) wir als bedarfsgerecht erachten* und Ihnen vermitteln, an unserer Vergütung ändert das überhaupt nichts, weil wir eben NICHT vom Versicherer vergütet werden wollen!

*Ergebnis aus der jeweiligen Erfassung und Analyse des “Risikos”

Unabhängigere Beratung, Vermittlung & Betreuung

Hier spricht ja dann wohl “0,0%” dagegen den Versicherer A zu wählen welcher den Bedarf des Kunden zu 100% deckt!

Vorteile

  • Keine “Interessenkonflikte” durch unterschiedlich hohe Courtagen (Provisionen)

  • Uneingeschränkter Mittelpunkt der Beratung = SIE!

  • Maximierte, objektive Beratung & Vermittlung!

  • Neutralität bei der Produkt- bzw. Tarifauswahl!

Nettotarife sind Tarife ohne einkalkulierte Courtage (Provision). Neben unserer dann maximierten Objektivität (siehe oben) ist der an die Versicherung von Ihnen zu entrichtende Beitrag dann natürlich auch entsprechend geringer.

Durchschnittlich zahlen unsere Kunden ca. 200 EUR weniger p. a. durch Nettotarife.

BEISPIEL

Es kommt – noch – hin und und wieder vor, dass es keine passenden Nettotarife gibt (i. d. R. KFZ & Rechtsschutz). In so einem Fall erhalten Sie die Courtage (Provision) als Nachlass auf Ihre Servicegebühr. Limitiert gemäß §48b VAG.

Mehr dazu hier!

Beratung & Vermittlung auf Courtage- bzw. Provisionsbasis

Was ist Courtage (Provision)?

Vergütung durch Produktgeber (Versicherer)!

Courtage bei Maklern bzw. Provision bei Einfirmenvertretern, wird von der Versicherungsgesellschaft an den jeweiligen Versicherungsvermittler gezahlt. Die Courtage (Provision) ist in dem Kundenbeitrag bereits einkalkuliert. Der Höhe der Courtage (Provision) im Bereich der Sachversicherung liegt in etwa durchschnittlich bei 20 bis 25% p. a. (KFZ 5 – 8%) fortlaufend. Bemessungsgrundlagen ist der Beitrag ohne Steuern für den Versicherungsschutz selbst!

Kann man hier – als Unternehmen – wirklich zu 100% unabhängige, neutrale Beratung & Vermittlung gewährleisten?!


Auf Grund der oben – hoffentlich verständlich – ausgedrückten Gründen haben wir uns dazu entschlossen, die Beratung & Vermittlung  von Sach-, Haftpflicht- und Unfallversicherungen ausschließlich für Kunden mit einer aktiven Servicegebührenvereinbarung, als Nettotarife, an zu bieten!

Jetzt kostenfreies Orientierungsgespräch buchen!